Geltende Hygieneregeln zur Nutzung der Sportanlage für den Individualsport (Stand 15.11.2020)

Liebe Vereinsmitglieder,

die im Folgenden aufgeführten Regelungen sind innerhalb des Vereinsgeländes ohne jede Ausnahme von jedem Einzelnen einzuhalten:

Freizeit-Individual-Sport:

  • Kommt ausnahmslos alleine, zu zweit oder mit Personen aus dem eigenen Hausstand
  • Jegliche Gruppenaktivitäten (Klettertreff, Verabredungen vor Ort, Gruppen o.ä.) sind untersagt
  • Das Mitbringen von Gästen ist in dieser Zeit ebenfalls nicht gestattet. Die Gastkletterregelung ist bis auf weiteres ausgesetzt.
  • Es befinden sich ausschließlich die jeweiligen Kletterpartner am jeweiligen Einstieg! Einer sichert, einer klettert.
  • Wer gerade nicht klettert oder sichert verlässt umgehend den geteerten Bereich am Wandfuß
  • An der Kletterwand und im geteerten Bereich davor befinden sich zeitgleich niemals mehr als 10 Personen. Wenn schon 10 Personen aktiv sind, muss gewartet werden! Im Betriebsgelände dürfen sich insgesamt 20 Personen aufhalten (10 im Wandbereich und 10 weitere auf den weitläufigen Grünflächen). Bei 20 Anwesenden erfolgt kein weiterer Zutritt zum Gelände. Bitte haltet euch in eigenem Interesse daran und kommt zu einem anderen Zeitpunkt wieder. Die Webcam hilft euch vorab bei der Einschätzung. Versucht beliebte Zeiten zu meiden und wechselt euch kollegialerweise ab.

Hygiene:

  • Jede/r verwendet ausschließlich eigenes Material und tauscht kein Equipment
  • Vor jedem Kletterroutenbeginn werden die Hände gründlich mit Desinfektionsmittel „bearbeitet“
  • Wer Symptome zeigt, sich unwohl fühlt, unter Quarantäne steht, positiv getestet wurde oder Erstkontakt eines nachweislich Erkrankten ist, bleibt selbstverständlich der Kletterwand fern!

Abstand:

  • Es bleibt immer mindestens ein Umlenker zwischen zwei belegten Routen frei!
  • Der Mindestabstand zwischen den Kletternden und auch zwischen den Sichernden beträgt zu jedem Zeitpunkt 1,5 Meter oder mehr!
  • Nicht-Kletternde/Sichernde halten sich auf der Grünfläche mit mindestens 1,5m Abstand zu jeglichen weiteren Personen auf.

Mund-Nasen-Bedeckung

  • Alle tragen vom Betreten bis zum Verlassen des Geländes eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Lediglich der/die gerade Kletternde dürfen die Maske während des Kletterns abnehmen.

Dokumentation:

  • Jede/r öffnet die Zugangstür einzeln mit dem eigenen Chip sowohl beim Kommen als auch beim Gehen! So können wir über das Schließanlagenprotokoll der geforderten Dokumentationspflicht im Falle einer Nachverfolgung nachkommen und belegen, wer mit wem zeitgleich im Gelände war.

Wenn Verstöße gegen die o.g. Regelungen festgestellt/bekannt werden, müssen wir den Zugang zur Wand technisch verhindern. Dies möchte hier sicherlich keiner und schon gar nicht dafür verantwortlich sein, oder???
Also bitte, achtet selbst und gegenseitig auf die Einhaltung aller Regeln und kommt sicher durch diese schwierige Zeit. Wir alle wollen gesund bleiben und nicht zu „Virenschleudern“ werden!

Bitte haltet euch hier auf der Homepage auf dem Laufenden. Wir werden jede Erkenntnis/Veränderung hier schnellstmöglich kund tun und bleiben im Kontakt mit dem Deutschen Alpenverein.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Hallo,
    es sieht so aus als ob die Webcam zur Zeit nicht aktualisiert wird. Stand der Webcam jetzt ist: 14.11.2020 08:39:56.
    Deshalb ist es auch so schön leer an der Wand (kleiner Scherz). Wir also nix wie hin, nur um dann nach kurzem Nachzählen wieder umzukehren. Erst jetzt haben wir gemerkt, dass die Uhrzeit gar nicht stimmt.
    Könnt ihr bitte mal versuchen herauszufinden, was mit der Webcam los ist ?

    Vielen Dank und viele Grüsse
    Jochen und Beate

    1. Hallo Beate und Jochen,
      es tut uns leid, dass ihr keinen Einlass mehr fandet und danken euch für die konsequente Rücksichtnahme! Die Webcam wird von der MTR betrieben und wir bekommen nur eine IP-Adresse, von der wir den Inhalt einbinden. Scheinbar war gestern (vielleicht durch die Brückenbauarbeiten bedingt) die Aktualisierung ausgesetzt. Heute geht alles wieder. Ein kleines „Goodie“ am Rande: Wir haben uns entschlossen, die Zahl der Kletterer/Sicherer auf 10 zu beschränken. Es dürfen sich aber weitere 10 Personen auf den Grünflächen zum Warten aufhalten. Vielleicht kann man dann besser abwechseln.

      1. Hallo,
        Danke für die Info und das „Goodie“. Habe jetzt auch gesehen, dass die Uhrzeit wieder stimmt.
        Wir werden in Zukunft einfach mehr drauf achten.
        Es kann ja sein, dass die Webcam bei fortlaufenden Bauarbeiten wieder abgeklemmt wird.
        Die 3 kleinen Stühle mit den abgefallenen Latten haben wir überarbeitet und bringen sie beim nächsten Mal mit. Dann gibt es wieder 3 Sitzgelegenheiten mehr im Gelände.
        Liebe Grüsse
        Beate

  2. Hallo Reiner,
    Die müssen, wie auch in Offenbach, erstmal wieder den Schichtplan reaktivieren.
    Die haben das Personal ja nach Hause schicken müssen.
    Viele Grüße
    Stefan

  3. Hallo Kletterteam,
    wie verhält es sich denn jetzt mit der 10 Personenregel?
    Die erscheint doch angesichts der Größe der Anlage sehr willkürlich.
    Die verkraftet locker das Doppelte.
    Für jemand der weiter zu fahren hat, ist die Anzahl der Personen auf der Webcam nicht einzuschätzen.
    In Darmstadt dürfen 70 Personen in die Halle(!), bei geschätzt geringerer Grundfläche im Kletterbereich als Wicker.
    Viele Grüße
    Stefan

    1. Hallo Stefan,
      ich habe mir gerade die Internetseite der DAV Halle in Darmstadt angesehen.

      Dort steht Stand heute: „Die Halle bleibt bis auf weiteres bis zum 30.11.2020 geschlossen.“

      Viele Grüße
      Reiner

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen