Geltende Hygieneregeln der Stufe 2

Liebe Vereinsmitglieder,

die im Folgenden aufgeführten Regelungen sind innerhalb des Vereinsgeländes ohne jede Ausnahme von jedem Einzelnen einzuhalten:

Hygiene:

  • Jede/r verwendet ausschließlich eigenes Material und tauscht kein Equipment
  • Vor jedem Kletterroutenbeginn werden die Hände gründlich mit Desinfektionsmittel „bearbeitet“
  • Wer Symptome zeigt, sich unwohl fühlt, unter Quarantäne steht, positiv getestet wurde oder Erstkontakt eines nachweislich Erkrankten ist, bleibt selbstverständlich der Kletterwand fern!

Abstand:

  • Es bleibt immer mindestens ein Umlenker zwischen zwei belegten Routen frei!
  • Der Mindestabstand zwischen den Kletternden und auch zwischen den Sichernden beträgt zu jedem Zeitpunkt 1,5 Meter oder mehr!
  • Nicht-Kletternde/Sichernde halten sich auf der Grünfläche mit mindestens 1,5m Abstand zu jeglichen weiteren Personen auf
  • Es befinden sich ausschließlich die jeweiligen Kletterpartner am jeweiligen Einstieg! Einer sichert, einer klettert
  • Wer gerade nicht klettert oder sichert verlässt umgehend den geteerten Bereich am Wandfuß um die Abstände zu wahren

Nachverfolgung von Infektionen / Dokumentation:

  • Jede/r öffnet die Zugangstür einzeln mit dem eigenen Chip sowohl beim Kommen als auch beim Gehen! So können wir über das Schließanlagenprotokoll der geforderten Dokumentationspflicht im Falle einer Nachverfolgung nachkommen und belegen, wer mit wem zeitgleich im Gelände war

Bitte haltet euch hier auf der Homepage auf dem Laufenden. Wir werden jede Erkenntnis/Veränderung hier schnellstmöglich kund tun.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen